Blasenschwäche/ Beckenbodentraining

Beckenbodentraining bei Blasenschwäche – DAMOA

Ein effektives Beckenbodentraining kann bei Blasenschwäche und anderen Beschwerden wahre Wunder bewirken. Die Merkur-Apotheke in Leipzig zeigt Ihnen die Vorteile des DAMOA Beckenbodentrainers.

Starke Beckenbodenmuskeln für Sie und Ihn

Der DAMOA Beckenbodentrainer ist ein medizinisches Übungsgerät mit dem Inkontinenzstörungen und viele andere Krankheiten, denen eine schwache Beckenbodenmuskulatur zugrunde liegt, verbessert und vorgebeugt werden können. Der DAMOA Beckenbodentrainer wird in vielen Praxen von Frauenärzten, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Hebammen sowie im privaten Bereich erfolgreich eingesetzt.

Was bewirkt das Training mit dem DAMOA Beckenbodentrainer?

Innerhalb weniger Minuten ist eine erhöhte Aktivität im Beckenmuskelbereich (Sphinktermuskel) zu beobachten. Durch das Üben mit dem DAMOA Beckenbodentrainer werden die inneren Organe besser durchblutet. Eine starke Beckenbodenmuskulatur gibt Vitalität. Sie können mehr Kraft, Vitalität und eine Zunahme der sexuellen Kräfte bei regelmäßigem Training spüren.

Kommentare:
“Ich kann wieder heben,” Frau B. 29
“Ich fühle mich wieder wie eine Frau,” Frau E. 44
“Ich kann wieder husten,” Frau E.55

Wer kann mit dem DAMOA Beckenodentrainer trainieren?

Die Übungen sind so einfach, dass sie von Erwachsenen problemlos allein zu Hause durchgeführt werden können. Es gibt für die Durchführung des Beckenboden-Fitness-Programms keine Altersgrenze. Weil die meisten Probleme erst im Laufe des Alters auftreten, sind es gerade ältere Frauen und Männer, die den größten Nutzen und die besten Erfolge durch Übungen mit dem DAMOA Beckenbodentrainer haben. Inkontinenz / Blasenschwäche ist jedoch nicht ausschließlich ein Leiden älterer Menschen, sondern auch ein wichtiges Thema im Leistungssport, in körperlich belastenden Berufen, nach der Geburt oder bei Potenzproblemen.

Wie lange sollte man trainieren, um die positiven Änderungen zu erreichen?

Um ein eindeutiges Ergebnis zu erreichen, braucht man 6 Wochen Training. In dieser Zeit wird ein tägliches Training von 20 bis 30 Minuten empfohlen. Fangen Sie mit wenigen Übungen an und bauen Sie das Programm langsam auf. Stimmen Sie die Übungen auf Ihre körperliche Kondition ab. Nach dieser Zeit des regelmäßigen Trainings kann man, um den Effekt zu erhalten, das Training auf 3 bis 4 Übungen pro Woche heruntersetzen.

Beckenboden-Fitness hilft:

  • Bei der Behandlung und zur Vorbeugung von Inkontinenz
  • Bei der Behandlung von Menstruationsproblemen
  • Bei der Stärkung der Scheiden- und Schließmuskeln
  • Vorbeugend gegen Absinken der Gebärmutter
  • Bei der Behandlung und Prävention von Analprolaps und Hämorriden
  • Bei unregelmäßigem Stuhlgang und Verstopfung
  • Bei Blasen- und Vaginalinfektionen
  • Bei der Stärkung der Muskeln des Unterbauches und des Rückens
  • Nach einer Schwangerschaft, um die Bauch- und Beckenmuskeln wieder in ihre ursprüngliche Form zurückzuführen
  • Bei unbefriedigender Sexualität aufgrund schwacher Beckenbodenmuskeln
  • Nach einer Operation (Rehabilitation der Muskeln und für eine bessere Durchblutung)
  • Bei degenerativen Muskelkrankheiten (Gymnastik und Rehabilitationsübungen)
  • Bei Koordinationsstörungen (auch bei Kindern)
  • Bei Figur- und Haltungskorrekturen (auch bei Kindern)
  • Zur Formung einer besseren Figur (durch Konditionierung der Muskeln des Gesäßes und der Oberschenkel

Und wann probieren Sie es aus?

Merkur Apotheke

Lützner Strasse 145, 04179 Leipzig

Jetzt einfach anfragen

Öffnungszeiten:

Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch unter 0341 - 48 49 70 oder per Fax unter 0341 - 48 49 711 erreichbar.

Infos rund um Apotheken, Gesundheit, Arzneimittel...
Notdienst