Energiestatus / Sauerstoffpartialdruck

Messen Sie Ihren Energiestatus – Merkur-Apotheke Leipzig

Immer mehr Menschen haben mit Problemen zu tun, die heutzutage so typisch und alltäglich sind: müde und abgeschlagen, unkonzentriert und leistungsschwach, lust- und kraftlos. Die Auslöser für derartige Verschleißerscheinungen sind unter anderem:

  • Umweltbelastungen, zum Beispiel Abgase und schädigende Ausdünstungen
  • mangelhafte Vitalstoffzufuhr aus der Nahrung durch denaturierte Produkte oder ungünstige einseitige Ernährung
  • gesundheitswidrige Gewohnheiten wie zum Beispiel Rauchen oder ständiger Alkoholkonsum
  • Bewegungsmangel
  • andauernder Stress ohne den notwendigen Entspannungsausgleich
  • psychische Probleme.

Solche Belastungen kosten buchstäblich Kraft. So kommt es auf oftmals schleichende Weise zu einem Abbau unseres Energiepotenzials. Dann erleben wir immer öfter und immer stärker, schließlich dauerhaft Kraft- und Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit und Müdigkeit.
Spätestens in diesem Stadium stellt sich die Frage: Warum verkraften Sie Belastungen nicht mehr so gut wie in jüngeren Lebensjahren?

Die Antwort: mit zunehmendem Alter nimmt der Sauerstoff-Partialdruck und das heißt der Sauerstoff-Status ab, weil sich schon natürlicherweise die Leistungsfähigkeit von Lunge, Herz und Kreislauf verringert. Dies geschieht umso eher, je mehr der Mensch den erwähnten Belastungen ausgesetzt ist. Sauerstoff müssen wir jedoch gleichsetzen mit Energie. Er ist die Voraussetzung für die Energiebildung und Energiebereitstellung im Organismus. Vereinfacht können wir feststellen: Ohne Sauerstoff keine Energie!
Ebenso: je weniger Sauerstoff, desto geringer unser Energiepotenzial!
Dieser unmittelbare Zusammenhang ist vielen Menschen nicht bekannt. So dass sie über die Mangelerscheinungen rätseln - doch nichts dagegen unternehmen können, weil und solange sie nicht die Ursache kennen: Sauerstoff-Mangel! Mit einem einfachen Verfahren zur Ermittlung des pO2 können Sie nun den wichtigen ersten Schritt tun, um in Ihrem Leben eine Wende einzuleiten. Die Wende zu mehr Kraft und mehr Widerstandskraft, zu mehr Leistungsfähigkeit und zu frischer Vitalität. Es ist nie zu früh und selten zu spät, für seine Gesundheit zu sorgen.

Was ist der Energiestatus / Sauerstoffpartialdruck?

Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden sind an ein optimales Energiepotential des Körpers gebunden. Nur wenn genügend Sauerstoff vorhanden ist, können wir aus Vitalstoffen optimal Energie gewinnen. Fehlt Sauerstoff, fehlt meist auch Energie.
Ein wichtiger Indikator für den aktuellen Energie-Status ist der Sauerstoff-Partialdruck, medizinisch auch mit dem Kürzel "p02" bezeichnet. Der Sauerstoff-Partialdruck gibt Auskunft darüber, ob wir genügend Sauerstoff aufnehmen, auf welchem Niveau sich unser Sauerstoff-Status befindet.

Neben der altersbedingten Verminderung des p02 können Umweltschadstoffe, Stress, Genussmittelgifte, Übergewicht und Bewegungsmangel schon beim jüngeren Menschen Sauerstoff-Defizite auslösen. Kennen Sie Ihren Puls und Ihren Blutdruck? Dann sollten Sie auch Ihren Sauerstoff-Partialdruck kennen.

Der weltberühmte Wissenschaftler Professor Manfred von Ardenne (1907-1997) erkannte im Laufe seiner langjährigen Forschungsarbeit:
"Sauerstoffmangel ist eine der Hauptursachen für die Schwächung des Organismus!" Und er folgerte: "Das Mittel, um einen Sauerstoff-Mangel zu beheben ist Sauerstoff!"
Somit ist Sauerstoff auch ein wichtiges Mittel, um Energiemangel mit seinen vielfältigen Erscheinungen zu beheben. Heute stehen drei bewährte Möglichkeiten zur Verfügung, um einem Energiemangel durch Sauerstoffdefizite vorzubeugen oder ihn auszugleichen:

  • die Sauerstoff-Mehrschritt-Kur
  • die Sauerstoff-Vital-Inhalation
  • das Sauerstoff-Wasser


Wert und Bedeutung dieser Verfahren bestehen darin, den Organismus mit ausreichend frischem Sauerstoff zu versorgen, akut wie langfristig. Die Ermittlung des Sauerstoff-Partialdrucks kann also zu konkreten Konsequenzen führen. Sie kann dazu verhelfen, dass Sie das Leben wieder mit Lust und Freude und in frischer Vitalität genießen können.

Wie misst man den Energiestatus / Sauerstoffpartialdruck?

Heute kann man sanft und schmerzlos den Sauerstoff-Partialdruck bestimmen, das geht so einfach wie Blutdruck messen. Messergebnisse mit niedrigeren Werten als eigentlich vom Alter her zu erwarten, signalisieren, dass die Sauerstoffaufnahme des Organismus und damit seine energetische Reserve nicht mehr optimal gewährleistet sein kann.

Die Messung des Sauerstoff-Partialdrucks geschieht unblutig transkutan. Das heißt, eine pO2-Elektrode wird auf der Haut fixiert. Schon nach circa 10 bis 20 Minuten kann der aktuelle Wert des pO2, also des Energie-Status, auf der Skala des Messgeräts abgelesen werden. Dieses Verfahren zeichnet sich durch Genauigkeit, Zuverlässigkeit und geringen Zeitaufwand aus.

 

Merkur Apotheke

Lützner Strasse 145, 04179 Leipzig

Jetzt einfach anfragen

Öffnungszeiten:

Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch unter 0341 - 48 49 70 oder per Fax unter 0341 - 48 49 711 erreichbar.

Infos rund um Apotheken, Gesundheit, Arzneimittel...
Notdienst