Raumluft

Raumlufttests für schwer- und leichtflüchtige Stoffe

Gute Raumluft für Ihre Gesundheit

Immer mehr Menschen fühlen sich unwohl, haben Kopfschmerzen, Allergien und Atemwegsprobleme, schwitzen viel und schlafen schlecht. Mit den Raumlufttests wird gerade auch dem umweltmedizinischen Umstand Rechnung getragen, dass Innenraumluft-Schadstoffe zu Erkrankungen unterschiedlichster Art führen können, beziehungsweise auf Krankheitsverläufe einen verschlechternden Einfluss haben.

Mögliche gesundheitliche Folgen durch Schadstoffe in der Raumluft:

  • Allergien

  • Schlafstörungen

  • Chronische Bronchitis

  • Konzentrationsmangel

  • Antriebsstörungen

  • Schwellungen im Gesicht

  • Depressionen

  • Kopfschmerzen

  • Chronische Müdigkeit

  • Hautreizungen

  • Schwindel

  • Atemwegserkrankungen

Verschiedene Stoffe können außerdem folgendermaßen wirken:

  • Krebserregend

  • Hormonell

  • Erbgutverändernd

  • Fruchtschädigend

Raumlufttests – Wie gut ist Ihre Raumluft?

Die Kenntnis der Innenraumluft-Qualität in den eigenen vier Wänden ist letztendlich ein probates Mittel, um Gesundheitsstörungen zu ergründen und einen vorsorglichen Gesundheitsschutz zu betreiben. Wir bieten unseren Kunden deshalb Untersuchungen ihrer Raumluftqualität an, einen sogenannten Raumlufttest, den Sie in unserem Online-Shop bestellen können.

Untersucht werden hierbei Raum- und Außenluftproben, sowie Hausstaub- und Materialproben. Der Raumlufttest basiert auf anerkannten Methoden und ist so gestaltet und beschrieben, dass auch Laien ihn fachgerecht durchführen können. Nachfolgend finden Sie genauere Informationen zu den verschiedenen Raumlufttests. Bei Rückfragen helfen wir Ihnen gerne kompetent weiter.

Luftanalysen S

Raumlufttest für schwerflüchtige Stoffe

Wir bieten Ihnen drei Raumlufttests zur Identifizierung sogenannter schwerflüchtiger Wohnraumgifte an, mit denen Baumaterialien oft belastet sein können. Diese Stoffe, die sich schädlich auf die Gesundheit der Bewohner auswirken können, entweichen über sehr lange Zeiträume und sehr langsam. Grund hierfür ist der niedrige Dampfdruck.

Schwerflüchtige Stoffe haften sich an Schwebeteilchen in der Luft oder im Hausstaub an und werden gerade von Menschen aufgenommen, die sich in bodennahen Bereichen aufhalten, wie Kranke, Kleinkinder und Säuglinge. Geruchlich sind die Stoffe nicht wahrnehmbar – wegen zu geringer Konzentration oder Gewöhnung der Bewohner. Der Raumlufttest gibt jedoch Aufschluss darüber, wie stark die Belastung in Ihren Räumen ist.

Gesundheitliche Folgen

Die Stoffe werden über die Haut, den Magen-Darm-Trakt oder über die Lunge in den menschlichen Organismus aufgenommen. Sie reichern sich gerne in fetthaltigen Lebensmitteln an und werden somit durch den Darm aufgenommen. Da sie alle Fette „magisch“ anziehen, stellt das Körperfett einen sehr guten Speicher dar. In die Zielorgane Leber, Niere und Gehirn gelangen die Stoffe durch das Blut.

Raumlufttest S1

Die Raumluftanalyse S1 wird empfohlen, wenn Sie eine Schadstoffbelastung vermuten, die aufgrund von behandeltem Holz, Parkett, Verkleidungen oder sonstigem Material verursacht werden könnte. Häufig verwendete Holzschutz- und Lösungsmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel sowie weitere Schadstoffe werden bei diesem Raumlufttest untersucht.

Ermittelt werden Substanzen in der Luft, die bei hohen Werten gesundheitsschädigend sind. Die Probenahme geht schnell und einfach. Bei dieser Art von Raumlufttest wird eine Staubprobe auf folgende Stoffe untersucht:

  • Lindan – gilt als krebserregend und kommt in Holzschutzmittel vor

  • Chlorierte Benzole – wurden in Treibmitteln und Lösemitteln eingesetzt

  • Trichlorbenzol – wirkt ätzend (auf Augen, Haut und Atemwege), zu finden in Lösungsmitteln und Insektenbekämpfungsmitteln

  • Organochlorpestizid – in Schädlingsbekämpfungsmitteln vorhanden

  • Polykondensierte Aromaten (PAK) – enthalten in Tabakrauch und altem Parkett

  • Permethrin – ein Insektizid, das vielseitig eingesetzt wird

Den Raumlufttest S1 können Sie in unserem Online-Shop bestellen.

Raumlufttest S2

Bei der Raumluftanalyse S2 wird die Probe neben den Parametern der oben vorgestellten Luftanalyse S1 zusätzlich auf Pentachlorphenol (PCP) geprüft. Auch dieser umfangreiche Raumlufttest ermittelt viele Schadstoffe, die bei hoher Konzentration gesundheitsschädigend sind. Es wird hierbei – wie bei der Luftanalyse S 1 – eine Staubprobe untersucht.

Lassen Sie den erweiterten Raumlufttest S2 durchführen! Hierfür gibt es gute Gründe: PCP gilt als Holzschutzmittel-Wirkstoff und hat erwiesenermaßen zu einer hohen Konzentration in Urin- und Blutplasmaproben bei der Allgemeinheit geführt. Der Stoff gilt nachweislich als krebserregend und wurde mit der PCP-Verbotsordnung verboten.

Zudem entstehen bei der Herstellung von PCP Dioxine und Furane. Das sind Verunreinigungen, die noch bedeutend gefährlicher sind. Personen, die im Innenraum viele Holzverkleidungen und Balken aus den 70er, 80er Jahren und davor verbaut haben, sollten diesen Raumlufttest durchführen. Bei einem Testergebnis mit erhöhtem PCP-Wert sollten die Quellen abgeklärt und eventuell saniert werden.

Sie möchten den Raumlufttest S2 erwerben? Hier gelangen Sie direkt zur Bestellung.

Raumlufttest S3

Der Raumlufttest S3 stellt eine gute Ergänzung zu den Luftanalysen S1 und S2 dar.

Es gibt unzählige schwerflüchtige Substanzen, die gesundheitsschädigend wirken können. Hierzu zählen Weichmacher, die Kunststoffen in großen Mengen zugesetzt werden und dann ausgasen – sogenannte Phthalate, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein.

Mit der Raumluftanalyse S3 bieten wir Ihnen ein Schadstoffscreening zuzüglich Quantifizierung spezieller Weichmacher. Mit diesem Raumlufttest werden die zehn größten organischen Hauptinhaltsstoffe analysiert, um krankmachende Schadstoffe zu identifizieren. Zu diesem Zweck wird auf eine Substanzdatenbank (NIST) zurückgegriffen, die über 100.000 Substanzen erfasst.

Den Raumlufttest S3 können Sie hier online bestellen.

Luftanalysen L

Raumlufttests für leichtflüchtige Stoffe

Auch für die Identifizierung leichtflüchtiger Wohnraumgifte finden Sie bei der Merkur-Apotheke entsprechende Raumlufttests. Die Stoffe erkennt man häufig dann, wenn man eine leichte, geruchliche Belastung wahrnimmt (süßliches Aroma, Geruch nach Verbranntem oder Chemie). Dies könnte schon ein klares Anzeichen einer gesundheitsgefährdenden Belastung sein.

Leichtflüchtige Wohnraumgifte sind zum Beispiel enthalten in:

  • Weichmachern für PVC

  • Elektronischen Bauteilen

  • Kunstharzen, zum Beispiel für Spannholzplatten (Phenol)

  • Farben

  • Klebern

  • Holzschutzmitteln

  • Beizen

  • Holzverkleidungen und -schutzmitteln

  • Altem Parkett

  • Teppichböden

Bestellen Sie einen Raumlufttest für leichtflüchtige Stoffe in unserem Online-Shop!

Raumlufttest L1

Diese Raumluftanalyse untersucht und klassifiziert über 40 organische Lösungsmittel und leichtflüchtige Raumluftgifte. Über einen Zeitraum von 14 Tagen wird mit diesem Raumlufttest die durchschnittliche Belastung an einzuatmenden flüchtigen Luftschadstoffen ermittelt. Sie erhalten dazu einen mit Aktivkohle gefüllten Passivsammler, der Schadstoffe aus der Luft sammelt.

Diesen Passivsammler können Sie entweder in den zu untersuchenden Raum hängen (Ermittlung der Raumluftbelastung), am besten zentral und in einer Höhe von 1,50 Metern. Alternativ kann der Sammler für diesen Raumlufttest mittels einer Halterung direkt von der Person in Brusthöhe getragen werden (Ermittlung der personenspezifischen Belastung).

Im Labor werden die von der Aktivkohle angereicherten Substanzen untersucht. Dieser Raumlufttest ist ein anerkanntes Verfahren für Innenraumluftbelastung durch leichtflüchtige und flüchtige organische Stoffe. Anschließend erhalten Sie einen ausführlichen Prüfbericht mit Befund und einer Bewertung der Raumluft-Qualität durch Experten.

Den Raumlufttest L1 können Sie ebenfalls im Online-Shop erwerben.

Raumlufttest L2

Mit der Raumluftanalyse L2 werden die zehn größten organischen Hauptinhaltsstoffe der Raumluftprobe ermittelt. Dies geschieht mithilfe der Substanzdatenbank (NIST), die über 100.000 Substanzen erfasst. Der Raumlufttest vermittelt Ihnen wertvolle Informationen über die Qualität Ihrer Innenraumluft und verschafft einen Überblick über die flüchtigen organischen Hauptinhaltsstoffe. Er stellt eine sinnvolle Ergänzung zur Luftanalyse L1 dar.

Wie beim Raumlufttest L1 erhalten Sie einen Passivsammler, der Schadstoffe anreichert. Den Sammler können Sie entweder mittig in rund 1,50 Metern Höhe in den Raum hängen (Ermittlung der Raumluftbelastung), er kann aber auch direkt von der Person in Brusthöhe getragen werden (Ermittlung der personenspezifischen Belastung).

Wenn Sie den Raumlufttest L2 bestellen möchten, schauen Sie im Online-Shop vorbei!



Merkur Apotheke

Lützner Strasse 145, 04179 Leipzig

Jetzt einfach anfragen

Öffnungszeiten:

Wir sind während der Öffnungszeiten telefonisch unter 0341 - 48 49 70 oder per Fax unter 0341 - 48 49 711 erreichbar.

Infos rund um Apotheken, Gesundheit, Arzneimittel...
Notdienst